Verschwundener Grabstein wieder aufgetaucht

17.06.2018

Beim letztjährigen Projekt rund um den KZ-Friedhof in Erpfting wurde festgestellt, dass einer der dokumentierten Grabsteine dort fehlte. Nachforschungen blieben erfolglos. Der Hartnäckigkeit unserer Schüler ist es zu verdanken, dass auf Veranlassung der Stiftung Bayerische Gedenkstätten der Boden rund um den ehemaligen Standort untersucht wurde. Dort konnten nach dem Abtragen der Humusschicht in ca 50 cm Tiefe zunächst das Fundament und wenig später auch der Grabstein selbst nahezu unversehrt gefunden werden. Er war wohl bei den Aufräumarbeiten nach einem Sturm vor drei Jahren versehentlich eingegraben worden.Mittlerweile wurde der Garbstein gesäubert wieder aufgestellt.

POWERED BY WORDPRESS, THEME REALIZED BY POP ROSS