Fahrt zum KZ Dachau

13.05.2016

Fahrt ins KZ Dachau – Was die Schüler berichten:
Am 29.04. fuhren die Klassen 8d und 8M mit dem Bus nach Dachau. Unser Ziel: Das Konzentrationslager! (Monja, 8d)
Der Film, der am Anfang gezeigt wurde, war sehr interessant und hilfreich. Das KZ war sehr entdeckungsreich, jedoch andererseits sehr erschreckend. Wenn man richtig zum Nachdenken kam, konnte man sich vorstellen, wie qualvoll es zu dieser Zeit war. (Robin, 8d)
Wir beschlossen, die Krematorien anzuschauen. Dort habe ich erschreckend festgestellt, wie grausam die Menschen ermordet wurden. (Thomas, 8d)
Ich bin sehr froh, dass ich zu dieser Zeit nicht gelebt habe. Mir tun die Leute sehr leid, die davon betroffen waren. (Julia, 8d)
Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei und wir machten uns auf den Weg nach Landsberg zurück. Wir kamen mit gemischten Gefühlen nach Hause und hatten noch viel darüber zu sprechen. (Monja, 8d)

Für das Projekt „denkmal aktiv“ machten sich die Schülerinnen und Schüler noch im Sinne von „Laut gedacht…“ einige Gedanken. Sie formulierten ihre Gefühle, Hoffnungen und Wünsche. Sehen kann man den Projektbeitrag ausgestellt im Gebäude Ost.

POWERED BY WORDPRESS, THEME REALIZED BY POP ROSS