Links zu weiteren relevanten Seiten

02.01.2016

Die Europäische Holocaustgedenkstätte

Die Europäische Holocaustgedenkstätte in Landsberg am Lech birgt die letzten Überreste des größten Außenlagerkomplexes des KZ Dachau. Die „Bürgervereinigung Landsberg im 20. Jahrhundert“ konnte einen Teil des ehemaligen KZ-Geländes des KZ-Kommandos Kaufering VII erwerben und in einen würdigen Zustand versetzen. Der andere, verwilderte und verwahrloste Teil des Geländes befindet sich im Besitz der Stadt Landsberg. Er wurde eingeebnet und verfüllt. Im Jahre 2009 wurde die Gedenkstätte an die Europäische Holocaustgedenkstätte Stiftung e.V. übertragen, die sich seit dieser Zeit um die fachgerechte Konservierung der Bau und Bodendenkmäler auf dem ehemaligen KZ-Lager Kaufering VII bemüht.

Die Internetseite beschäftigt sich mit den geschichtlichen Tatsachen aus der Zeit vor,  während und nach dem 2. Weltkrieg.

An dieser Stelle vielen Dank an den Vorsitzenden der Stiftung, Herrn Manfred Deiler für seine uneingeschränkte Bereitschaft, mit Rat und vor allem ausführlichen Informationen und Material unser Projekt zu begleiten.

“Band of Brothers – Wir waren wie Brüder”

Die zehnteilige Miniserie des US-amerikanischen Pay-TV-Senders HBO aus dem Jahr 2001 nach dem gleichnamigen Buch des Historikers Stephen Ambrose schildert die Ereignisse des Zweiten Weltkrieges zwischen 1942 und 1945 aus Sicht der Soldaten der Easy Company, 2. Bataillon, 506. US-Fallschirmjägerregiment der 101. US-Luftlandedivision der US-Streitkräfte. Im Teil 9 “Warum wir kämpfen” wird über die Lager in Landsberg und Umgebung berichtet. Angekommen in der Nähe der deutschen Stadt Landsberg entdeckt die Easy Company auf einer Patrouille das nahegelegene Konzentrationslager Kaufering IV. Die Episode skizziert das überwältigende Entsetzen, das die Soldaten ergreift und verweist auf das Wissen der deutschen Bevölkerung über jene Konzentrationslager. Ein Teil des ehemaligen Lagers IV wurde dafür in einem Waldgebiet, das zum Hatfield-Haus bei London gehört, nach autentischen Bild-und Filmmaterial nachgebaut. Die Zum Film

Original-Filmaufnahme der US-Streitkräfte: 

KZ-Kommando Kaufering IV – 27. April 1945: Die amerikanische Armee entdeckt den Holocaust. Auf Anordnung des US-Oberst E. Seiler wird davon ein siebenminütiger Dokumentarfilm erstellt.

 

“Geboren im KZ- Leben in einem Konzentrationslager”

Sieben Babys überlebten das KZ Kaufering, ihre Mütter gingen durch die Hölle. Der Dokumentarfilm “Geboren im KZ” nach dem gleichnamigen Buch von Eva Gruberova und Helmut Zeller erzählt ihre Geschichte. Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4

Das KZ Dachau

Hier findet sich eine Kurzdemo über das KZ Dachau sowie ein virtueller Rundgang.

“Denkmal von nationaler Bedeutung”

Sendung des BR 17.5.2013 (Archiv)

Berichte im Landsberger Tagblatt

 

26.10.2016 Denkmale gehen nur im Team (Bericht)
19.9.2016 Mutige Vorgehensweise wird belohnt (Bericht)
16.9.2016 Denkmalpflegepreis für das KZ- Außenlager (Bericht)
18.8.2016 Gemeinsam das Kulturerbe erhalten ( Bericht)

  • 8.12.2015 Stiftung Europäische Holocaustgedenkstätte gibt sich neue Struktur (Bericht)
    7.8.2015 Ein weiterer Mosaikstein (Bericht)
    29.7. 2015 Machbarkeitsstudie für ein Dokumentationszentrum (Bericht)
    28.7.2015 Selbst die Spezialisten sind infiziert (Bericht)
    21.5.2015 Raus aus der Zeitschleife (Bericht)
    15.5.2015 Vom Hurra Deutschland bis zum Verfall (Bericht)
    2.5.2015 Kunstwerk im Bunker (Bericht)
    29.4.2015 Erinnerung an den Todesmarsch (Bericht)
    24.3. 2015 Die Konservierung hat begonnen (Bericht)
    17.6.2015 Wir waren alle wie elektrisiert  (Bericht)
    22.2.2015 Bericht über Nachbau einer Erdhütte (Bericht)
    27.1.2015 Rückblick “Ringeltaube” (Bericht)
    17.3.2015 Fund der Unterschriften von Häftlingen (Bericht)
  •  1.7.2014 Landtag und Landesstiftung gedenken der Opfer im Bunker (Bericht)
    20.5.2014 Gedenkfeier zur Befreiung der Außenlager im Bunker (Bericht)
    25.4.2014 Instandsetzung bringt erste Erkenntnisse (Bericht)
    24.4.2014 Bunker werden instand gesetzt (Bericht)
    20.4.2014 Machbarkeitsstudie für Dokuzentrum (Bericht)
    6.4.2014 Konservierungsarbeiten (Bericht)
    6.4.2014 Pläne für die Gedenkstätte  (Bericht)
    2.4.2014 Vorbeugende Maßnahmen (Bericht)
    26.3.2014 Gedenkveranstaltungen (Bericht)
    25.3.2014 Konservierung hat begonnen  (Bericht)
    20.3. 2014 Denkmal von nationaler Bedeutung (Bericht)

Berichte im Kreisboten

16.9.2016 Der Preis ist Anerkenntnis und Impuls (Bericht)                                                                                                           5.1.2016 Europäisch aufstellen (Bericht)

  • 28.7.2015 Antworten von außen (Bericht)
    12.5.2015 Geschichte anders erleben (Bericht)
    4.5.2015 Weg aus der Dunkelheit (Bericht)                                                                                                                                         26.4.2015 Opfer eines Betonriesen (Bericht)
  • 25.4.2014 Denkmal und Mahnmal zugleich (Bericht)
    4.4.2014 Ort der Begegnung (Bericht)

 

Bürgerbrief Mai 2015 (zum Text)

Poetry Slam

Hier ein Poetry Slam-Beitrag (Text: Babak Ghassim) der RebellComedy mit dem Titel “Hinter uns mein Land”, der die heutige Flüchtlingssituation mit der Situation von Juden in Deutschland vergleicht, die ihre Heimat während der NS- Zeit verlassen mussten.

 

POWERED BY WORDPRESS, THEME REALIZED BY POP ROSS